Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Unternehmen &

Vision

Jeder Handgriff zählt -
Bis der Job erledigt ist.

Seit dem ersten Baustellen-Projekt vor zwei Dekaden bis heute gilt bei Antal: Jedes Projekt verdient es erfolgreich zu sein. Das funktioniert durch Leidenschaft für harte Arbeit, jahrzehntelange Erfahrung und Teamgeist. Abseits der ungeschlagenen Fachexpertise in den Bereichen Rückbau & Entkernung, Wertstoff-Entsorgung, Erdbau und Hochbau zeichnet uns vor allem eines aus:

Bei all unseren Baustellen-Vorhaben steht die Performance des Projektes an erster Stelle.

WEITERLESEN

Dafür heißt es Verantwortung zu übernehmen und Lösungen für Herausforderungen zu finden. Diesen Geist leben wir Tag für Tag - in einem partnerschaftlichen Verhältnis mit unseren Kunden, wie in einem starken internen Zusammenhalt. Denn Antal ist ein Familienunternehmen, nicht nur in der Geschäftsleitung, sondern auch darüber hinaus.

Dieses Qualitätsbewusstsein - operativ und emotional - treibt uns an und hilft uns unser Unternehmen nachhaltig weiterzuentwickeln.
Diese Nachhaltigkeit äußert sich auch in unserem wachsenden Service-Angebot und macht uns zu Vorreitern einer ganzheitlichen Projekt-Perspektive.

Denn mit jedem Baustellen-Vorhaben beginnt ein Wertstoffkreislauf, der am Ende Rohmaterialien und Baustoffe wieder nutzbar macht.


Die sorgsame Steuerung von Entsorgungsströmen, eine hohe Recyclingquote und eine saubere Wertstoff-Trennung machen all unsere Projekte daher nicht nur ressourcenschonend, sondern gleichzeitig auch effizient und wirtschaftlich.

„Unser Anspruch ist Leistungsstärke und Projekterfolg!“

- George Antal über den Grundsatz der Antal Gruppe.

„Wenn ich auf die letzten Jahre zurückblicke, bin ich stolz auf das, was meine Kinder geschafft haben!“

- Vasile Antal über den Werdegang von George und Cristina

„Warum soll ich in den Ruhestand gehen, wenn ich solchen Spaß an meiner Arbeit habe? Zuhause langweile ich mich und hier ist auch Familie.“

- Luminita Socina, 70, ist seit der Anfangszeit Teil des Unternehmens und noch lange nicht fertig.

„Wenn die Fahrzeuge von Antal vorfahren ist das kein Bauprojekt. Das ist Antalisieren.“

– Bauherr und langjähriger Projekt-Partner über die einzigartige Herangehensweise der Antal Gruppe.

„Das Wachstum der letzten Jahre war rasant. Doch uns ist wichtig uns nachhaltig zu entwickeln und vor allem unsere Mitarbeiter dabei mitzunehmen. Viele von ihnen sind seit Tag 1 dabei.“

– Cristina Antal über die Vision des Unternehmens
WER HINTER ANTAL STEHT

Die Geschäftsleitung

George Antal

Geschäftsführung & Unternehmensgestaltung

George hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und weiß aus eigener Erfahrung was es bedeutet auf der Baustelle anzupacken und aus eigener Kraft Projekte zum Erfolg zu führen. Sein Qualitätsbewusstsein und die Erwartung stets seiner Verantwortung und dem Vertrauen von Kunden und Partnern gerecht zu werden, leiten Antal seit Jahren und lassen das Unternehmen stetig und nachhaltig wachsen. „Unser Wort zählt! Vertrauen und Verlässlichkeit bestimmen jedes unserer Bau-Projekte."

Cristina Antal

Personalleitung & Unternehmensgestaltung, Prokurist

Von Beginn an formte Cristina die Firma gemeinsam mit ihrem Bruder und entwickelte sie kontinuierlich weiter. Nach ihrem Architektur-Studium stieg sie voll bei Antal ein und übernimmt seitdem tragende Rollen in Organisation, Gestaltung und Personal-Koordination.

Vasile Antal

Interne Projektleitung, Prokurist

Als Vater von Georg und Cristina Antal begeisterte Vasile seine Kinder schon früh für das Unternehmertum und die Bau-Branche. Seit Tag 1 begleitet er den Werdegang der Antal Gruppe und übernimmt bis heute Verantwortung in der Organisation des Unternehmens.

WIE ALLES BEGANN

Ein starkes Fundament - Leidenschaft und Unternehmergeist am Bau
Wie jede gute Geschichte beginnt auch die der Antal Gruppe mit Herzblut und schmutzigen Händen.
Denn als Vasile Antal beim Handeln mit gebrauchten Gebäude-Fenstern...
MEHR LESEN

DIE ANTAL TIMELINE

Vom Fenstersims zur Großbaustelle.
Die Erfolgsgeschichte eines Familienunternehmens.

2001
Vater & Sohn auf dem Bau
George Antal beginnt seinen Vater Vasile Antal beim Ausbau und Handel von gebrauchten Fenstern zu unterstützen.

Er sammelt Erfahrung auf den verschiedensten Baustellen und entwickelt eine Begeisterung für harte Arbeit und die Koordination von Entkernungsmaßnahmen.
2007
Unternehmensgründung & Air Base Ramstein
Inspiriert von den Baustellen-Projekten der vergangenen Jahre macht George sich selbstständig und spezialisiert sich zunächst als Einzelunternehmer auf die Fachgebiete Entkernung und Rückbau.

Der erste Meilenstein ist dabei die Kasernen-Entkernung am Standort der amerikanischen
Air Base in Ramstein.
2008
Mit 10 Mitarbeitern im Rhein-Main Gebiet
Bereits ein Jahr später besteht das junge Abbruch-Unternehmen aus 10 Mitarbeitern, auch Vater Vasile begleitet den Werdegang und ist mit Personal- und Organisationsthemen betraut.

Antal ist überwiegend im Rhein-Main Gebiet aktiv und fasst dort Fuß als Rückbau-Spezialist.
2011
Frankfurter Standort und erweiterte Expertise
Mit der Umwandlung des Unternehmens zur GmbH und dem neuen Standort im Frankfurter Stadtteil Oberrad professionalisiert sich Antal weiterhin.

Das Expertise- und Projekt-Portfolio wächst.
2013
Familientreffen
Georgs Schwester Cristina war bereits in den Anfangsjahren an der Entstehung von Antal beteiligt.

2013 steigt sie nach ihrem Architektur-Studium mit Projekt- und Personalverantwortung voll im Unternehmen ein.

Mit Vater, Sohn und Schwester an Bord ist Antal nun mehr denn je ein aufstrebendes Familienunternehmen.
2015
Frankfurter Euro-Tower
Mit wachsender Auftragslage und Projekterfolg bahnt sich das erste Großprojekt mit Millionen-Volumen an:

Antal übernimmt die Sanierung und Re-Vitalisierung des „Euro-Towers“ am Willy-Brandt-Platz, dem früheren Standort der EZB.
2016
Zeilgalerie Frankfurt
Mit dem Rückbau des Einkaufszentrums „Zeilgalerie“ in der Frankfurter Innenstadt steuert Antal ein weiteres prestigeträchtiges Großprojekt.
2017
Rückbau & Rohbau
Mit Wurzeln in Entkernung und selektivem Rückbau kennt sich das Unternehmen mit Großprojekten und nachhaltigem Wertstoffkreislauf aus.

Da ist es nur naheliegend, dass Antal 2017 sein Service-Spektrum umfassend um den Bereich des Roh- und Hochbaus erweitert.
2018
Park View 160
Ein Jahr später beginnen in diesem Zusammenhang die Rohbauarbeiten am Wohnturm-Konzept „Park View 160“ im Frankfurter Westend.

Mit einem Projektvolumen von mehr als 15 Millionen Euro ein neuer Meilenstein in der Antal-Erfolgsgeschichte.
2018
Zweig-Niederlassung und BImSchG-Zertifizierung
In diesem Jahre wächst das Unternehmen, das mittlerweile mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt, zudem um einen weiteren Standort im Frankfurter Osthafen.

In diesem Zuge erfolgt die Genehmigung zur Materialverwertung nach dem Bundes-Emissions-Schutzgesetz (BImSchG) und untermauert die Rolle des Unternehmens als Spezialist für fachgerechte Entsorgung und Wertstoff-Trennung.
2020
Antal Gruppe
GRÜNDUNG DER ANTAL GRUPPE
Mit der Restrukturierung als Antal Gruppe gliedert das Unternehmen seine über die Jahre gewachsenen Fachkompetenzen für Abbruch, Rückbau & Entsorgung, Hochbau und Erdbau auch operativ als eigene Gesellschaften aus.
Die Folge ist eine noch diversifiziertere Projektsteuerung und eine ganzheitliche Betreuung anspruchsvoller Großprojekte.
2021
Wachstum auf einem starken Fundament
Heute ist die Antal Gruppe mit ca. 30 Großprojekten pro Jahr und in der letzten Dekade mehr als 300 erfolgreich absolvierten Projekten in der Oberliga des Baugewerbes angekommen.

Neben Lagerbestand und eigenen mobilen Brech- und Siebanlagen wächst auch der Antal-Fuhrpark kontinuierlich und umfasst über 150 große Baumaschinen, darunter einer der 10 größten Bagger Deutschlands.